Home

Ikea macht Platz für Familienzuwachs

Dienstag, 11. Juni 2013 | Autor:

Als junges Elternpaar hat man es wahrlich nicht leicht: Das Geld ist knapp, im Kleinfamiliensitz regiert das Chaos, der Sprössling will am liebsten 24 Stunden am Tag beschäftigt werden und Zeit für traute Zweisamkeit ist absolute Mangelware.

Wie gut, dass alle jungen Mamas und Papas tatkräftige Unterstützung von ganz oben bekommen. Und zwar ‚ganz oben‘ im geographischen Sinne.

Der schwedische Einrichtungriese Ikea hat es sich – natürlich nicht ganz uneigennützig – zur Aufgabe gemacht, jungen Familien platzsparende und relativ preiswerte Einrichtungsideen zu präsentieren.

Dank der Möbel-Marke wird in den heimischen vier Wänden gestapelt, verstaut, verräumt und wieder etwas Platz und Ordnung im Durcheinander des alltäglichen Wahnsinns geschaffen.

Es gibt jedoch eine Sache, die kann nicht mal der schwedische Möbelgigant ‚verstauen‘ – auch nicht für einen Abend:

YouTube Preview Image

Im neuen TV-Spot gesteht uns die Marke Ikea, dass man gegen manche Alltagsproblemchen eben nicht mal mit innovativen Einrichtungsideen ankommt – beipielsweise gegen das „Nein!“ des Töchterchens. Der dazugehörige Kampagnen-Claim lautet dann: „Mit Ikea kannst du vieles organisieren. Aber nicht alles.“

Fazit: Ein unterhaltsamer und sympathischer Markenauftritt von Ikea. Mit dem Spot beweist die Einrichtungsmarke einmal mehr, dass sie die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe – in dem Fall der jungen Kleinfamilien – eben ganz genau kennt. Auch wenn das Unternehmen im TV mit einem Augenzwinkern eingestehen muss, dass eine platzsparende Einrichtung von Ikea eben auch nicht alle Alltags-Problemchen beheben kann… 😉

Thema: TV Werbung | Beitrag kommentieren

Ikea PAX: Eierlegendewollmilchsau

Freitag, 30. Januar 2009 | Autor:

Der Begriff Eierlegendewollmilchsau könnte ja zum IKEA Pax schon passen. Zumindest sieht IKEA seinen Kombinationsschrank sicher gerne so.

Aber hier geht es um den eierlegendenwollmilchsau Werbespot.

Er ist unterhaltsam, wie üblich für IKEA und fördert so das Image.

Er wirbt für ein Produkt, was den Verkauf fördert.

Er spricht die typische IKEA Zielgruppe an und schafft einen Markt (begehbarer Kleiderschrank). Bin mal gespannt in wievielen Haushalten nun der Hobbyraum dran glauben muß. Wer sich hier am Ende durchzusetzen hat, zeigt der Spot auch unmissverständlich.

Aber noch cleverer als all dies ist die Werbung „nimm Drei zahl Zwei“. Der Korpus Pax ist günstig. Immer schon. Richtig Geld kostet das kleine feine und wichtige Zubehör. Türen, Schubladen („Schlitten“), Böden, Sonderzubehör (Schuhständer, Boxen usw.). Und wenn man den Kunden noch einen Korpus dazu gibt, kauft er auch das Zubehör dazu. Und wenn der Kunde eigentlich nur einen Korpus kaufen wollte, dann nimmt er nun vielleicht zwei… weil dann bekommt er drei (funktioniert immer prima). Auf jeden Fall rechnet sich die Verschenkaktion für die Kasse bei IKEA.

Und das alles wurde in diesem ohnehin zu bezahlenden (weil Etat) Imagewerbespot gepackt. Klasse.

YouTube Preview Image

Fazit: Durch den Rücken, aus der Brust ins Auge. 5 Sterne.

Thema: TV Werbung | Ein Kommentar