Home

Was kostet Corporate Design?

Montag, 21. September 2009 | Autor:

Die Frage ist ähnlich einfach zu beantworten wie die Frage „Was kostet ein Auto?“.

Da gibt es Autos schon ab wenige Tausend Euro. Die können nicht viel, sind oft auch nur mäßig sicher aber absolut ausreichend für den Stadtverkehr und wenige Langstrecken.

Und dann gibt es Autos die kosten so viel wie ein Einfamilienhaus in der Innenstadt Münchens….und mehr. Diese Autos sind in der Regel sehr sicher, besitzen oft auch sehr viel luxuriösen Schnick Schnack, sind sehr begehrt aber vor allen Dingen, verfügen Sie über ein unglaubliches Markenimage.

Zurück zur Kalkulation eines Corporate Designs. Die Kosten hierfür sind genau wie beim Auto abhängig von den Anforderungen und leider manchmal auch vom Image der ausführenden Agentur (das schlägt sich dann im Stundensatz und in der Berechnung der Verwendungsrechte nieder).

Aber hauptsächlich ist es Abhängig vom Umfang und von der Reichweite (nationaler Einsatz oder weltweiter Einsatz). Im Falle eines Corporate Design Relaunches sind die Kosten auch noch abhängig vom bereits bestehenden Image und Bekanntheit der Marke/Produkt. Denn ist eine Marke bereits sehr bekannt, ist sehr viel Fingerspitzengefühl und eine ganze Menge Erfahrung für das Verändern optischer Elemente erforderlich, insbesondere beim Markenlogo.

Gut, wollen wir konkreter werden.

Beispiel 1: Corporate Design Entwicklung für ein kleineres Unternehmen, sagen wir mal einem  Bäckereifamilienunternehmen mit 10-20 Filialen in Bayern. Für die Entwicklung des Corporate Designs, inkl. 10 verschiedenen Werbemittel (z.b. Brötchentüten, Plakate, Webseite, Angebotsschilder usw.), sollten Sie mit ca. 10.000 – 15.000€ rechnen.

Beispiel 2: Relaunch des bestehenden Corporate Designs für einen etablierten Reiseveranstalter. Es ist ein komplett neues Logo ist zu entwickeln, sowie alle Werbemittel vollständig zu überarbeiten (Anzeigen, Kataloge, Webseite, Geschäftsausstattung, Flyer, Plakate, Give Aways usw.). Beginnend mit einer ausführlichen Analyse über das Konzept, Ideenfindung, erste Designentwürfe, Präsentation, Finetuning, Überarbeitung aller Werbemittel fallen mindestens 250 ehr 300 Arbeitsstunden an. Rechnen Sie also hier mit guten 20.000€ bis 30.000€. Die Rechte am Logo und allen Designelementen kommen je nach Agentur noch zusätzlich. Die Corporate Design Agentur wildefreunde GmbH bietet das grundsätzlich inklusive an.

Beispiel 3: Hier handelt es sich um eine Steuerkanzlei, 30 Mitarbeiter, 10 Jahre etabliert keinerlei professionelle Unterlagen. Alles wurde stets von unterschiedlichen Grafikern entwickelt. Das Logo soll erhalten bleiben, auch die Farbe Blau – die in diesem Markt ja sehr beliebt – ist soll unverändert bleiben. Doch es soll eine zweite Farbe entwickelt werden, die sich ein wenig vom Markt abhebt und einen sympathischen Akzent setzt. Dann natürlich alle Werbemittel entsprechend einem festzulegenden Corporate Design anzupassen (Imagebroschüre, Personalanzeigen, Webseite, Geschäftsausstattung). Abschließend soll auch hier ein Corporate Design Leitfaden über ca. 6-8 Seiten als Pdf-Version erstellt werden. Hier müssen Sie mit ca. 5.000€ rechnen. Nicht inklusive sind natürlich das Texten und die Reinzeichnung der Imagebroschüre sowie die Programmierung der Webseite.

Gerne erstellt Ihnen unsere wildefreunde Werbeagentur aus München ein unverbindliches Angebot. Bitte schreiben Sie uns Ihre Anliegen direkt an:
info@wildefreunde.de

Hier ein Muster für ein Corporate Design Handbuch. Dies dürfen Sie sich gerne zur Ansicht herunter laden:
CD-Musterhandbuch-KatlaTravel hier klicken

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Corporate Design / Identity

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

6 Kommentare

  1. 1
    nina 

    Corporate Design kann aber auch sehr viel aufwendiger und teurer sein, als in diesen Beispielen aufgeführt. Wir haben selten Entwicklungen unter 20.000€.

  2. Das ist richtig. Nach oben hin gibt es kaum Grenzen. Es gibt aber auch Corporate Design Entwicklungen für unter 4.000€. Hier kann man jedoch sagen, dass sich die Entwicklung ehr auf das Logo mit Geschäftsausstattung und einer CD Zusammenfassung beschränkt und natürlich ehr für ein kleineres Unternehmen im nationalen oder regionalen Gebrauch handelt.

  3. 3
    karsten69 

    Guter Artikel. Corporate Designs mache ich auch eine Menge. Allerdings im kleinen Stil. Gibt es die Möglichkeit einer Zusammenarbeit?

  4. 4
    designstar 

    Leider wird Corporate Design viel zu gering geschätzt. Seit es Logos für 250€ im Internet zu kaufen gibt, denken viele Firmen das wäre es und reicht aus.

  5. 5
    sina 

    Wir haben für das Corporate Design unseres Unternehmens (Steuerkanzlei) knapp 10.000€ bezahlt. Dafür aber nur eine Überarbeitung des Logos, Geschäftsausstattung und eine Stellenanzeige. Jetzt wollten wir die Dateien bekommen, damit wir damit arbeiten können und sollten nochmal 3.000€ bezahlen. Ist das üblich und seriös?

  6. 6
    Jörg Schmitt 

    @ Sina

    ich halte das sogar für fast zu wenig. In der Regel liegen die Rechte immer beim Gestalter. Wenn sie die Daten sogar rausgeben wollen, ist das nicht die Regel und ich halte das sogar für sehr entgegenkommend. Sie gehen das Risiko ein, dass Sie mit dem Logo zu einem Designstudenten gehen können und der vielleicht nur für 8-15 Euro die stunde nimmt für weitere kleinere Adds zum Beispiel.

Kommentar abgeben