Home

Visa läßt Krückengeher Bill Shannon für sich fliegen

Dienstag, 23. Juni 2009 | Autor:

Auf zwei Krücken schwebt artistisch und federleicht der außergewöhnliche Danceartist Bill Shannon durch den üblichen Shoppingalltag.
Der seit seiner Kindheit an einer deformierten Hüfte leidende (weniger wegen seiner körperlichen Behinderung leidende, sondern vielmehr durch die mitleidbekundenden Fremden) machte aus seiner üblichen Gangart eine kunstvolle Artistik. Mit dieser Tanzkunst konnte Bill Shannon schon auf unzähligen Bühnen der Welt auftreten (u.a. auch Cirque du Soleil) und eigene Choreographien entwickeln.

Visa holte sich diesen Ausnahmekünstler als Imagetestimonal für sein Kreditkartenprodukt.
Visa gelingt es in diesem Video – und daran ist gewiss auch Bills Einfluß Schuld – das Ganze nicht aussehen zu lassen wie eine „Behindertenstory“, sondern vielmehr als eine echte artistische Glanzleistung – und das ist es einfach auch –  sehen und stehen zu lassen.

Denn nur derjenige Zuseher, der sich wirklich dafür interessiert, erfährt, wer der Tänzer in dem Video ist und dass er tatsächlich ein „Krückengeher“ ist.
Die meisten Zuseher aber gehen wohl davon aus, dass es sich womöglich um die nächste, coole Tanzmode oder Parkour-Sportart handelt. Warum auch nicht?
Visa hat hiermit einen echten Imagecoupe gelandet.

Der Film, nein, der Werbefilm, ist absolut sehenswert, unterhaltend, faszinieren UND positiv emotional geladen. Man mag gar nicht genug davon sehen. Und weil das so ist, erkennt man trotzdem, die eigentlich sehr zurückhaltend und zufällig platziert wirkenden Visa-Akzeptanzaufkleber an den Schaufenstern.

Bill Shannon ist großartig. Und Visa hat dies ausgezeichnet für sich umgesetzt.

YouTube Preview Image

Mein Fazit: 100% und weit darüber hinaus.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Testimonials, TV Werbung

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

9 Kommentare

  1. 1
    Dana 

    Hi, weiß jemand, wo der Spot gedreht wurde? Danke. Dana

  2. 2
    sven 

    Hi!

    Mein Eindruck war eher: Visa macht sich über Behinderte lustig! Ohne deine Info (Google sei Dank) war Visa bei mir bereits unten durch. Ich glaube dieser „Imagecoupe“ könnte sich aufgrund fehlender Informtionen über Bill Shannon auch zum Rohrkrepierer entwickeln.

    Gruß Sven

  3. 3
    Valeria 

    Hi, ich meine das ist meine Heimatstadt Buenos Aires in Argentinien! Suche im Internet nach der Bestätigung, aber bin mir ziemlich sicher.

  4. 4
    Lars 

    Sven, wie kann man eine Werbung denn so ernst nehmen wie du? Die Werbung ist mal richtig gut gelungen.
    Mein Gott, wieso manche Leute wie du so verklemmt sind… Glaub du hast kein Spaß am Leben …

  5. 5
    Sven 

    Hey, kann mir jemand sagen wie das Lied aus der Werbung heißt.

  6. 6
    Ute 

    Hallo Sven,
    der Song ist von Don Thomas und heißt Come one Train!
    Ist klasse, oder?

  7. 7
    Jens 

    Der Spot wurde in Buenos Aires gedreht!

  8. 8
    neurosenthal 

    in diesem musikvideo gibts noch ein paar bessere moves von bill shannon:

    http://www.youtube.com/watch?v=WZmgZN1umsM

    aber die werbung ist schon echt gut gemacht. ist auch ein guter song.

  9. 9
    Lilly 

    Kann mir jemand sagen, wo man solche Achselstützen herbekommnt?

Kommentar abgeben