Home

Logodesign für 99€

Samstag, 15. Mai 2010 | Autor:

Ich muss zugeben, als Agenturchefin und Markenentwicklerin bin ich überrascht, wie günstig mache sogenannten Designagenturen (meisst Internetplattformen) Logoentwicklungen anbieten können.

Aber mal abgesehen von dem Kleingedruckten und dem möglichen Ärger der sich oft ergibt, wenn keine Zeit für ausführliche Gespräche bleibt, was ist bei 99€ oder 199€ zu erwarten?

99€ sind max. 3 std. Arbeitsleistung bei europäischen Designern. Sind Sie wirklich der Meinung, dass in 3-6 Stunden ein professionelles Ergebnis geschaffen werden kann?

Klar, wenn es sich um eine kleine Backstube handelt, die einfach nur einen hübsch gestalteten Schriftzug für den Eingang und auf Angebotsflyer benötigt, kann ich sehr gut verstehen, dass man hier sparen und mit den Ergebnissen zufrieden sein kann. Insbesondere dann, wenn Sie gar nicht planen, dass Ihr Unternehmen mal eine relevante Marke werden soll.

Doch sobald Sie größere Ziele haben, vertrauen Sie hier nur auf professionelle, erfahrene Agenturen. Denn was Sie heute sparen, wird später sehr teuer.

Es gibt auch günstige Logoentwicklungen bei Profiagenturen. Insbesondere für junge Startup-Unternehmen. Sprechen Sie mit uns. Unverbindlich.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Logo + Marke

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

3 Kommentare

  1. 1
    A.W. Flensburg 

    Als Spezialist für Existenzgründer können wir dem Beitrag nur zustimmen. Auch wenn wir wollten, für 99,- erstelllen wir kein professionelles Logo.
    Zum Glück sehen unsere Kunden meist ein, dass ein langfristig praktisches Logo Arbeit und Zeit in Anspruch nimmt und nehmen Abstand von Discountanbietern.

  2. 2
    Tim 

    die bezahlung ist auch immer die wertschätzung an den auftragnehmer. wer für 99,- (dass entspricht einer arbeitszeit von 1.5 bis 2 Stunden) etwas durchdachtes und ausgearbeitetes erwartet, wird doppelt bezahlen. qualität und know how kosten nun mal. sonst kann man es auch gleich selbst machen, dass kostet dann 0 euro.

  3. 3
    Tina 

    Ich denke nicht, das die Logos schlechter sind. Warscheinlich sind sie schon fertig entwickelt und müssen nur angepasst werden. Aufwendige Änderungswünsche werden mit Sicherheit extra berechnet.
    Oder es sind Lockangebote um Kunden zu gewinnen, mit denen man dann langfristig Geld verdienen kann.

Kommentar abgeben