Home

Image versus Markenkern

Samstag, 18. Juli 2009 | Autor:

Das Image einer Marke darf nicht verwechselt mit dem Markenkern.

→ Image ist, wenn auch nicht einfach und selten billig, steuerbar.
→ Der Markenkern ist eine feste Konstante.

→ Image ist, was etwas zu sein scheint und wird bewusst wahrgenommen.
→ Der Markenkern ist was er ist und wird ehr unbewusst, oft sogar wie ein Mythos
wahrgenommen (Freiheit&Abenteuer Marlborough).

→ Image ist eine „allgemeine Meinung“ und kann sich ändern.
→ Der Markenkern ist keine Meinung und kann sich auch nicht ändern.

Der Markenkern/die Markenidentität stehen aber in enger Beziehung zum Markenimage.

So sollte das Markenimage den Markenkern stets reflektieren.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemeines, Wissenswertes & Agentursprache

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

2 Kommentare

  1. 1
    Jessica 

    Hallo,
    sehr schön formulierten Artikel.Danke für diese wichtige Infos.Toller Blog, gefällt mir schon sehr.

    Gruß Jessika

  2. prima Erklärung, die Marke für „Freiheit & Abenteuer“ ist doch aber Marlboro – oder ?
    Sicher ein Test 😉

Kommentar abgeben