Home

Werbung muss unterhalten!

Freitag, 5. Dezember 2008 | Autor:

Jeder Verantwortliche in den Marketingabteilungen möchte eigentlich nur eins: Erfolg mit seiner Kampagne! Erfolg bedeutet: hohe Aufmerksamkeit, wachsende Umsatzzahlen, Steigerung der Bekanntheit.

Aber gerade die Aufmerksamkeit und Bereitschaft, sich Werbung anzuschauen, sind wirklich knappe Ressourcen. Die Angebotsvielfalt wird immer größer und wir werden quasi mit einer riesigen Informationsflut überladen.

Trotzdem stehen 67 %, die sich von der Informationsflut bedrängt fühlen, Werbung mit Witz und Unterhaltungswert positiv gegenüber. Positiv behalten wird was unterhält.

Werbung, mit der man lachen kann, die man nachvollziehen kann erzeugt freundschaftliche Stimmung zu den beworbenen Produkten. Werbung, die unterhält, wird gerne und vor allem länger erinnert. Denn Emotionen prägen sich schneller ein: ob durch Lachen, Gänsehaut oder Spannung.

Also ist meiner Meinung nach unterhaltsame Werbung unverzichtbar. Aus Konsumentensicht muss mich nicht nur das Produkt ansprechen, sondern auch die Geschichte drum herum. Denn an eine gute Geschichte erinnere ich mich und kann davon erzählen.

Das ist es doch was alle Verantwortlichen wollen: Erinnere dich an mein Produkt wenn du im Geschäft stehst und entscheide dich dafür.

Wie z.B. der TV-Spot des Mercedes Benz CLC Sportcoupé

Großartig, wie der kleine Junge mit dem neuen Verehrer seiner Mutter verhandelt.

Ich bin nicht gerade die Zielgruppe und würde mir jetzt auch keinen Mercedes kaufen, aber der Spot hat mich so amüsiert, dass ich mich bis heute an ihn erinnern kann.

So alle Single-Männer: der Spot hat gezeigt wie es geht. Mit dem richtigen Auto überzeugt ihr selbst das kritischste Kind!

Eine simple Geschichte die in jedem Restaurant tatsächlich passiert sein könnte. Praktisch ungeschminkt und nicht retuschiert. Das ist für mich ein Beispiel für gute Werbung. Sie muss zum Schmunzeln bringen, authentisch sein und vor allem positiv in Erinnerung bleiben!

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: TV Werbung

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben