Home

Sex sells! – FriendScout24 schickt Flitzer ins Stadion

Montag, 2. März 2009 | Autor:

Am vergangen Wochenende bekamen die Fans in der Allianz Arena einen besonderen Augenschmaus zu sehen!

Kurz vor Anpfiff des 2. Liga Spiels TSV 1860 München gegen den FC St. Pauli stürmten zwei Flitzer auf den Rasen, trafen sich am Mittelkreis und knutschten leidenschaftlich. Beide im Bodypainting-Style! Der Mann im St. Pauli und die Frau im 1860er Trikot. Mal eine witzige und ungewöhnliche Marketingaktion!

FriendScout24 hatte die beiden Flitzer gecastet. Mit Erlaubnis von 1860 wurden die beiden Schauspieler auf den Rasen geschickt.

Ich bin mal gespannt, wie die Resonanz darauf wird. Derzeit ist im Internet noch nicht viel zum Thema zu finden. Nicht mal bei YouTube. Aber den Löwen hat es wohl genützt, die haben 5:1 gewonnen!

Link zur friendscout24-Kampagne

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Werbekampagnen

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    Nati 

    Mein Freund hats auch gesehen und fand´s doof.

  2. 2
    Albert 

    Wenn das Ding nichtmal bei Youtube zu finden ist, dann hat Friendscout24 definitiv was falsch gemacht. Mich wundert es sowieso, dass Werbeagenturen nicht in der Lage sind, ihre eigenen Werbespot bei Youtube unterzubringen.

    Übrigens: Den „Flitzer“ als Werbträger gabe es schonmal von Nike. Und vermutlich noch von ein dutzend weiteren nichtdeutschen Firmen.

Kommentar abgeben