Home

Logoentwicklung teuer versus billig

Dienstag, 11. Mai 2010 | Autor:

Also gut. Die Zeiten sind vorbei als Werbeagenturen und Designagenturen richtig viel Geld für die Entwicklung eines Logos verlangen durften. Klar, irgendwie ist das schade doch Hand aufs Herz, viele Logos sind ihr Geld einfach nicht Wert.

Sie wollen für ein gutes Logo nur das einsetzen was nötig ist? Nämlich den tatsächlichen Aufwand und nicht noch irgendwelche Gebrauchsrechte eingearbeitet haben? Sprich, ein fairer Preis für gutes Handwerk? Hier gehts direkt zu den Profis für Logodesign und Markenentwicklung.

Doch wieso wird für manche Logodesigns so viel Geld verlangt? Weil auch das manchmal wirklich berechtigt, fair und deshalb in Ordnung ist. Hier steckt eben oft nicht „nur“ hübsches Design drin, welches mal gefällt und mal nicht. Hier steckt viel Erfahrung, Recherchearbeit, Markt- und Markenwissen und Fingerspitzengefühl für das richtige Design drin. Das lässt sich nicht eben nicht so einfach in Arbeitsstunden umrechnen.

Doch, stellen Sie sich vor, Sie sind Grafik Designer und erhalten von einer weltweit agierenden Modefirma die Entwicklung eines neuen Logos. Leider wissen Sie aber nicht, dass es sich hier um ein großes Unternehmen handelt, Sie erhalten auch kein besonderes Briefing, sondern nur die Aufgabe für ein noch unbekanntes Modelabel ein modernes Logo zu entwickeln. Sie denken, es handelt sich um ein aufstrebendes, junges Unternehmen und bieten die Entwicklung für nur 500€ an.

Nach einem Jahr entdecken Sie Ihr Logo als Markenlabel in nahezu jedem Modegeschäft. Finden Sie es richtig, dass Sie dafür nur 500€ bekommen haben? Finden Sie nicht auch, dass man unterscheiden darf zwischen der Logoentwicklung für z. B. einen kleinen Bäckerladen und einem großen Modelabel?

Schwierige Frage, denn wenn Sie als Inhaber einer kleinen Bäckerei Ihr Geschäftsauto in die Waschanlage fahren, bezahlen sie genauso viel wie der Direktor eines riesigen Konzernes. Der Waschanlage ist egal welchem Unternehmen das Auto gehört. Aber ist es tatsächlich das Selbe?

Sind manche Logos nicht auch Teil des Erfolges? Und ist eine Waschanlage nicht einfach nur ein dummer, nicht mitdenkender Automat?

Thema: Logo + Marke | Beitrag kommentieren