Home

Neue Kampagne von McDonald’s: Sie dürfen gespannt sein!

Sonntag, 26. Mai 2013 | Autor:

Zehn deutsche Prominente aus der Schauspiel- und Musikszene auf einen Haufen hat man nicht alle Tage… – nicht einmal wenn man McDonald’s heißt und zu einer der umsatzstärksten Fast Food Ketten der Welt zählt.

Da muss die Marke mit dem großen gelben M es natürlich ausnutzen, dass sie gleich eine solch beträchtliche Anzahl an deutschen Promis als Testimonials die aktuelle TV-Kampagne „McDonald’s 1 + 1“ gewinnen konnte.

10 Promis = 10 Testimonials = 1 TV-Kampagne

In den kommenden Wochen schickt McDonalds die Testimonials auf die Bühne des Berliner Admiralspalast und lässt in unterschiedlichen, aber stets hohes Unterhaltungspotential versprechenden Promi-Konstellationen die neue Angebotsmechanik 1 + 1 = 2 erklären.

In den TV-Spots spielen die Stars die Ziffer 1.

Wobei die Ziffer 1 in dieser Gleichung stellvertretend für einen Snack, ein Getränk bzw. einen der besagten Promis steht, und die Ziffer 2 für den Geldbetrag, den der überzeugte Kunde entrichten muss, respektive den Unterhaltungswert des TV-Spots.

Und weil die Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, bekommt das Publikum vorab schon mal einen Trailer zu sehen, was es an schauspielerischem Bühnenspektakel alles erwarten darf…

YouTube Preview Image

Ein Blick hinter die Kulissen, in die Garderoben der Stars und Sternchen, lässt schon mal erahnen, was sich in den nächsten Werbefilmchen vor dem roten Vorhang abspielen wird:

Moritz Bleibtreu outet sich als Cheeseburger mit Casanova-Attitüde; Alexandra Maria Lara will als Coke Light dagegen endlich Emotionen sehen. Jürgen Vogel lebt als Veggieburger seine esoterische Ader aus, Christian Ulmen scheint den lyrischen Zeilen als Bio Apfeltüte nach zu urteilen ein  großer Fan von koffeinhaltigen Erfrischungsgetränken zu sein und Joko Winterscheid führt uns galant die Rundungen eines Hamburgers vor.

Außerdem in weiteren Rollen zu erleben: Cro,  Elyas M’Barek, Oliver Korittke, Palina Rojinski, Collien Ulmen-Fernandes.

Hm. Offen bleibt die altbekannnte Frage, ob die Quantität der Testimonials auch wirklich auf die Qualität der Werbespots schließen lässt.

Die Werbeblöcke im TV werden es in den nächsten Wochen zeigen.

Ich jeden Falls bin schon mal gespannt. Sie auch?

 

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: TV Werbung

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben