Home

Alles verstecken, Ford macht Werbung

Freitag, 13. Februar 2009 | Autor:

Manchmal bin ich intellektuell einfach überfordert.
Diese Werbung soll Interesse wecken? Lust auf mehr machen? Probleme beiseite schieben und ein gutes Gefühl vermitteln? Blos nicht wegzappen, sondern bis zum Ende warten? Ich weiß es nicht.

Vielleicht spricht man so die Zielgruppe an. Zum Glück versteht die Zielgruppe den Spot. Tut sie doch? Sobald ich also mal eine KA Fahrerin (vermutlich) finde, werde ich sie nach dem Sinn des Spots fragen. Ich werd´ alt…

YouTube Preview Image

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: TV Werbung

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

2 Kommentare

  1. 1
    Natalie S. 

    Nein, Du wirst nicht alt. Aber voraussichtlich, werden die Werbeverantwortlichen immer jünger.
    Während ich den Spot das erste mal gesehen hatte, war ich sicher, es ging um eine Klamottenmarke oder eine neue, futuristische Onlineshoppingmal.
    Dann aber stand ein Auto „vor der Türe“! Warum sollte ich also genauer hinschauen und mich permanent ablenken lassen?
    Beim zweiten Mal war ich auch nicht schlauer, dieses mal wollte ich raten „wie ging das nochmal aus“, denn ich hatte es bereits vergessen.
    Jetzt hatte ich den Spot verstanden. Wir sollten uns damit beschäftigen und von mal zu mal erneut raten und dann ganz erfreut den KA kaufen.

  2. 2
    Kemir 

    Du mußt den Spot 10x gucken, dann beginnst du tatsächlich Elemente des KA´s im Klamottenladen zu finden.
    Z.B. auf der Zeitung ist ´ne Anzeige.
    Hinten an den Wänden sind KA-Poster – glaube ich.
    Und vermutlich gibts noch mehr, aber meine Nase ist vermutlich zu lang um noch näher an den Bildschirm zu rücken.

Kommentar abgeben